Gudrun Anders - ganzheitliche Unternehmensberatung

Leben und arbeiten - im Einklang mit dir und der Natur!

Vertriebspartner im Direktvertrieb - Ein Beruf mit Zukunft

Dieses Buch macht Sie mit den ersten Schritten im Direktvertrieb vertraut.

  

Direktvertrieb und Network-Marketing gehören zu den Vertriebsformen der Zukunft.

  

Immer mehr Menschen wollen von Zuhause aus arbeiten, ihren Laptop und das Internet nutzen, um sich einen Neben-verdienst oder sogar Ihren Lebensunterhalt damit zu verdienen.

  

Viele wollen einfach raus aus der täglichen Tretmühle, wollen nicht mehr zur (ungeliebten) Arbeit gehen. Sie wollen ihre Kreativität ausleben, kommunizieren, im angenehmen Kontakt mit ihren Mitmenschen sein – und tun was Spaß bringt.

  

Für diese Menschen kann Network-Marketing der richtige Weg sein. Lesen Sie hier, warum.

  

ISBN  978-3-945104-07-1 (Printversion)

108 Seiten | Taschenbuch | 9,80 € | E-Book 0,99 € | Hier auf der Seite im Shop erhältlich.


PR-Text:

Aachener Autorin Gudrun Anders veröffentlicht ihr 20stes Buch.

Sie schreibt seit über 25 Jahren. Zunächst Gedichte und Märchen, die erst gar nicht für die Öffentlichkeit bestimmt waren, dann traute sie sich auch an Kurzgeschichten und Erzählungen, später auch an Sachbücher heran.

    

Bislang waren eher Emotionen, Spiritualität und alternative Heilmethoden ihr Thema. Jetzt schreibt die Marketingberaterin erst mal über ihr berufliches Umfeld, denn ihr neuestes Buch hat das Thema „Vertriebspartner im Direktvertrieb – ein Beruf mit Zukunft“.

Wieso auf einmal dieser Themenwechsel? „Ich hab viel über spirituelle Dinge geschrieben, jetzt war einfach mal ein langjähriges Interesse von mir dran. Als frei denkende Unternehmerin kann ich diese Vertriebsform nur unterstützen und hoffen, dass die Vorurteile dagegen genau so abgebaut werden wie die Annahme, dass die Erde noch immer eine Scheibe ist.“

  

Nebenberuflich habe sie sich in den letzten Jahren intensiv mit dieser Vertriebsform beschäftigt, meint die gebürtige Lübeckerin. „Aufgrund einer chronischen Erkrankung habe ich nach Möglichkeiten und Alternativen gesucht und bin im Network-Marketing fündig geworden. Dort gibt es Produkte, die man in dieser Form auf dem freien Markt nicht kaufen kann. Das hat mich natürlich mehr und mehr fasziniert – und ich bin dran geblieben. Ich hab mir das Thema auch aus unternehmerischer Sicht angeschaut.“

  

Den Beruf als Dozentin und Marketingberaterin will sie aber nicht an den Nagel hängen. „Ich liebe das Networking mit guten Düften und ich liebe es zu schreiben, auch wenn ich keine Millionen damit verdiene. Aber ein Nebeneinkommen hat noch niemandem geschadet, oder?“, lächelt die 53jährige und fügt hinzu: „Mein nächstes Buch habe ich schon angefangen. Diesmal wird es um das Thema ‚Mentaltraining‘ gehen.“

  

Wir fragen, wie sie das alles bewältigen kann: Dozenten-Tätigkeit, Haushalt, Ehrenamt, Networking, Bücher schreiben. Ihr Lächeln wird breiter: „Ich halte mich mit Arbeit, die ich gerne mache, Nahrungsergänzung und Mentaltraining fit!“